Fredrik Arvidsson

Vor gar nicht allzu langer Zeit lagen die meisten Schlüssel in irgendwelchen Fächern.

Vor gar nicht allzu langer Zeit lagen die meisten Schlüssel in irgendwelchen Fächern.

Sicher verwahrt bei Bosch Thermotechnik


Bosch Thermotechnik AB in Tranås, Schweden, ist der weltweit größte Hersteller von Heizpumpen! Auch in einer Industrie wie der  Bosch Thermotechnik AB gibt es unzählige Schlüssel, die verwaltet werden müssen. Schlüssel für Firmenwagen und LKW, Schlüssel für diverse Räume, Maschinen und weitere Fahrzeuge – all das muss organisiert werden.

Schlüssel in Fächern

- Vor gar nicht allzu langer Zeit lagen die meisten Schlüssel in unterschiedlichen Büros einfach in irgendwelchen Fächern. Man wusste nie so genau, wer einen bestimmten Schlüssel hatte, sagt Fredrik Arvidsson aus der Wartungsabteilung.

Mittlerweile stehen bei Bosch Thermotechnik neun verschiedene Schränke von Creone. Darunter Schränke für die Organisation privater Schlüssel und solche, die nur mit einer Zugangskarte zu öffnen sind. Im Großen und Ganzen steht in jeder Abteilung ein Schlüsselschrank!

Sichere Aufbewahrung

Die sichere Aufbewahrung der Schlüssel schafft Sicherheit bei Bosch Thermotechnik, denn nur befugte Personen haben Zugriff auf die Schränke und somit die Schlüssel.

- Da denkt man oft gar nicht darüber nach, aber mit dem Keycontrol-System von Creone sparen wir auch noch Zeit! Früher ging viel Zeit bei der Organisation und der Suche nach den Schlüsseln verloren. Jetzt finde ich alle Informationen in meinem Computer, sagt Fredrik Arvidsson.

KeyBox 9400SC – zur Kontrolle von Firmenwagen, die sich jeder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit ausleihen kann. Der gesamte Fuhrpark und die dazugehörigen Schlüssel sind immer im Blick.

KeyBox 9500E – An einen Kartenleser angeschlossen, über den die Tür geöffnet werden kann. In diesem Schrank befinden sich alle LKW-Schlüssel.

KeyBox 9500B - ein solcher Schrank steht in der Wartungsabteilung. Hier sind die Schlüssel für unterschiedliche Räume, Maschinen, Fahrzeuge usw. aufbewahrt.



Bildergalerie

Bosch Thermotechnik AB

Robert Bosch gründete das Unternehmen 1886 als „Werkstatt für Feinmechanik und Elektrotechnik". Heute gehören neben den bekannten Haushaltsgeräten und Elektrowerkzeugen auch weniger bekannte Produkte zum Angebot des Unternehmens, beispielsweise Kfz-Elektronik und Heizprodukte. In diesem Bereich ist das Unternehmen deutlicher Marktführer. Mehr als 25.000 unserer Mitarbeiter und 3 Milliarden Euro jährlich stehen für Forschung und Entwicklung zur Verfügung. Unsere jährlich etwa 3.000 Patentanmeldungen sind unsere Versicherung für unseren erfolg in der Zukunft.